SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Das Forum für Liebhaber von Science-Fiction.
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

In diesem Video stelle ich den ersten Band des Imperium-Spin-Offs "Codename Ganymed" vor. Der Titel lautet: "Jenseits von Gut und Böse":

https://www.youtube.com/watch?v=jSDd_dmSKGA
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

Nach langer Zeit hier mal wieder eine Leseprobe zum Roman "Das gefallene Imperium 1: Die letzte Bastion":

»Das Imperium ist Geschichte«, wiederholte Carlo mit fester Stimme. »Alle von uns gesammelten Daten lassen nur diesen einen Schluss zu. Wir haben drei Schiffe ausgesandt. Nur zwei sind zurückgekehrt. Das al lein ist schon ein Grund für Trauer. An Bord der EUROPA haben wir gute Leute verloren. Eigentlich war beabsichtigt, dass jedes ausgesandte Schiff fünf Systeme aufklären soll. Keinem unserer Schiffe ist es gelun gen, den Auftrag in vollem Umfang durchzuführen. Trotz des Verlusts der EUROPA haben wir es geschafft, insgesamt neun Systeme anzufliegen. Das Bild, das sich uns bot, ist gelinde gesagt erschreckend. Marianna ist zerstört, genauso wie vier weitere von uns angeflogene Welten, Nerkan III ist gefallen, Vector Prime wird immer noch umkämpft, wird sich auf Dauer aber nicht halten können. Bei aller Tragik, der wir uns gegenübersehen, es gibt auch einen Licht blick. Unseren Schiffen – denjenigen, die zurückgekommen sind – ist es gelungen, Überlebende zu finden und zu uns zu führen. Bei Nerkan III ist es uns gelungen, mehrere Schiffe und deren Besatzungen zu retten. Die Besatzung der EUROPA hat dies unglücklicherweise mit ihrem Leben bezahlt. In anderen Systemen haben wir weitere Schiffe vorgefunden, in einem Fall sogar einen Truppentransporter mit den Überlebenden der 8. Legion. Es waren leider weniger als siebenhundert Mann.« Kollektives Keuchen machte die Runde. Kaum einer vermochte sich ein Massaker vorzustellen, das eine ganze Legion auf eine solche Stärke 168 zusammenschmelzen ließ. Das Ausmaß der Katastrophe war unvorstell bar. »Alles in allem haben wir siebzehn Schiffe unterschiedlicher Klassen zu unserer Streitmacht hinzugewonnen – das ist nicht viel, aber wir müs sen uns auch über Kleinigkeiten freuen –, außerdem noch die geretteten Legionäre und eine Anzahl Milizionäre, die die VENGEANCE und die JULIUS CAESAR in mehreren Zielsystemen auflesen konnten.« Er wandte sich an seinen Stellvertreter. »René, du kümmerst dich um die Überlebenden der 8. Legion und in tegrierst sie in die 18. Damit füllen wir einige der Löcher, die es noch immer gibt. Wir kommen damit zwar immer noch nicht auf Sollstärke, sind jedoch schon ein gehöriges Stück näher dran.« René nickte und machte sich im Geiste bereits einige Notizen. Carlo sprach nun ohne Umschweife Lecomte an. »Sie tun dasselbe bei den ge retteten Milizionären. Wir können im Moment alle Hilfe gebrauchen, die wir bekommen können.« »Hilfe wobei?«, ergriff Cavanaugh das Wort. »Wie bitte?« »Die Drizil wissen nicht, wo wir sind …« »Soweit wir wissen«, unterbrach Carlo ihn ungehalten. »Die Situation ist unverändert. Die Drizil könnten tatsächlich nicht wissen, wo wir sind, genauso gut könnten sie jederzeit auf unserer Türschwelle erschei nen.« »Das sind doch nur alles Spekulationen.« »Natürlich«, gab Carlo ihm widerwillig recht, »doch etwas anderes ha ben wir nicht. Unsere ganzen Entscheidungen, die wir heute treffen müs sen, beruhen auf Spekulationen. Wir wissen lediglich eines: Unser Sektor steht allein da, und zwar vollkommen allein. Es gibt keine funktionieren de Regierung mehr. Die Drizil sind lediglich mit Aufräumarbeiten be schäftigt.« »Ein Grund mehr, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren.«
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

Das große Finale. Der 6. und letzte Teil des Imperiums-Spin-Off "Codename Ganymed" ist ab sofort unter dem Titel "Hades wartet" als Ebook erhältlich:

https://www.amazon.de/dp/B0CH7CL5JW/ref ... C69&sr=1-6

Klappentext:

Endlich kommt ans Tageslicht, was es mit dem Ganymed-Projekt wirklich auf sich hat. Der perfide Plan der Hinrady nimmt gefährliche Züge an.
Als Konteradmiral Langs Flotte und die 21. Irreguläre Legion über der republikanischen Geheimbasis aus dem Hyperraum kommen, steht das System bereits unter Belagerung. Eine gewaltige Streitmacht des Feindes war zuerst vor Ort und hat schreckliche Verwüstungen angerichtet. Die zu gleichen Teilen aus Einheiten der Drizil und der Republik zusammengesetzten Wachverbände wurden bereits schwer dezimiert und befinden sich auf dem Rückzug.
Was sich aber noch verheerender auswirkt, die Hinrady haben schon Kontrolle über das Ganymed-Projekt erlangt. Und dieses Mal können die Todfeinde der Menschheit vielleicht nicht aufgehalten werden …
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

Es ist soweit. Der 5. Teil des Imperium-Spin-Offs "Codename Ganymed" ist unter dem Titel "Kriegsmoral" als Hörbuch im Handel erschienen. Das Werk wurde produziert von Wunderkind Audiobooks und wird gelesen von Matthias Lühn.

https://www.amazon.de/Das-gefallene-Imp ... 751&sr=1-1
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

Ab sofort ist der 6. und abschließende Band des Imperiums-Spin-Off "Codename Ganymed" unter dem Titel "Hades wartet" als Hörbuch erhältlich. Das Werk wurde produziert von Wunderkind Audiobooks und wird gelesen von Matthias Lühn.

Klappentext:

Endlich kommt ans Tageslicht, was es mit dem Ganymed-Projekt wirklich auf sich hat. Der perfide Plan der Hinrady nimmt gefährliche Züge an.
Als Konteradmiral Langs Flotte und die 21. Irreguläre Legion über der republikanischen Geheimbasis aus dem Hyperraum kommen, steht das System bereits unter Belagerung. Eine gewaltige Streitmacht des Feindes war zuerst vor Ort und hat schreckliche Verwüstungen angerichtet. Die zu gleichen Teilen aus Einheiten der Drizil und der Republik zusammengesetzten Wachverbände wurden bereits schwer dezimiert und befinden sich auf dem Rückzug.
Was sich aber noch verheerender auswirkt, die Hinrady haben schon Kontrolle über das Ganymed-Projekt erlangt. Und dieses Mal können die Todfeinde der Menschheit vielleicht nicht aufgehalten werden …

https://www.amazon.de/Das-gefallene-Imp ... 373&sr=1-6
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

Wunderkind Audiobooks hat für alle Imperium Fans eine große Weihnachtsüberraschung herausgebracht. Das 6-teilige Imperiums-Spin-Off "Codename Ganymed" ist jetzt als Bundle erhältlich. Alle 6 Kurzhörbücher in einem. Also schnell zugreifen. 🙂

https://www.amazon.de/Das-gefallene-Imp ... C82&sr=8-7
Stefan_Burban
Beiträge: 434
Registriert: Do 20. Jan 2011, 09:57

Re: SF-Reihe "Das gefallene Imperium" von Stefan Burban

Beitrag von Stefan_Burban »

Große März-Aktion: Für alle, die das Gefallene Imperium noch nicht kennen. Die Ebooks von Band 1, 2 und 3 für jeweils nur 99 Cent. :-)

Mit den besten Wünschen des Atlantis Verlags und meiner Wenigkeit. ;-)

https://www.amazon.de/gp/product/B00FRO ... ype=ebooks

https://www.amazon.de/gp/product/B00XT3 ... ype=ebooks

https://www.amazon.de/gp/product/B01F14 ... ype=ebooks
Antworten