Neuigkeiten aus Tharon

Alles rund um Fantasy.
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

rechtzeitig zum neuen Jahr habe ich mal wieder einige Neuigkeiten aus Tharon :D
Die achtteilige Tharon-Saga ist ab sofort auch wieder im eBook (Kindle) Format bei Amazon http://www.amazon.de/-/e/B005UXSOICerhältlich. Weitere Formate können gern über meine Autoren-Homepage http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de bezogen werden, so dass die erfolgreiche Serie nun wieder in jeder möglichen Form literarisch verschlungen werden kann :lol:

Zudem möchte ich noch auf meinen Titel "Der Zeitenjäger" aufmerksam machen, der ebenfalls in die Kategorie Fantasy gehört und auch als eBook oder als Taschenbuch erhältlich ist. Der frühere in einem Kleinverlag erschienene Zweibänder wurde von mir in Eigenregie zusammengefasst und umfasst in der TB-Ausgabe 645 Seiten - ist also schon ein ganz schöner "Schmöker", aber genau das Richtige für lange Winterabende.

Soviel zu den Neuigkeiten. Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern einen guten Jahreswechsel und freue mich auch im neuen Jahr auf Euch/Sie.

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

nachdem die neu aufgelegte Serie der Tharon-Saga gut bei den Leserinnen und Lesern angekommen ist, erfolgen die Anfragen nach weiteren Teilen der Geschichte. Denen möchte ich gern antworten, dass die eigentliche Serie beendet ist und ich nicht vorhabe, sie noch zu erweitern. Aber ich habe soeben damit angefangen, eine weitere Story ins Leben zu rufen, die im selben "Tharon-Universum" spielt und sich an einigen Stellen mit den Handlungen der Saga verquickt, wenn ich es mal so ausdrücken darf.

Der bisherige Arbeitstitel lautet "Janys der Pirat" und handelt von den Erlebnissen eines kleinen Jungen, der von den berüchtigten Thyrmanen entführt wird, die in Band 1 der Saga bereits kurz erwähnt wurden. Sie bringen ihn und weitere Sklaven auf ihre Insel hoch im Norden, wo er und seine Leidensgenossen unter furchtbaren Bedingungen aufwachsen müssen.

Was alles in dieser Zeit geschieht und ob und wie ihm schließlich die Flucht gelingt, wird in der neuen Geschichte erzählt (ich bin schon selbst gespannt :D ). Der Titel verrät jedoch, dass aus dem Jungen irgendwann ein Pirat wird, dessen Abenteuer ihn durch die ganze Tharon-Welt führen werden und der wie gesagt am Rande mit dem großen Krieg gegen das dunkle Volk in Berührung kommen wird. Ich berichte - wie immer an dieser Stelle - vom Fortgang der Story und hoffe, dass ich Euer/ Ihr Interesse damit wecke.

Wer die Tharon-Saga als solche noch nicht kennt ... jetzt aber hurtig darin einlesen :lol: Hier der Link zu den Titeln: [urlhttp://www.amazon.de/-/e/B005UXSOIC][/url]

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Der Ohnmacht nahe, gelang es dem Jungen dann doch endlich, das Seil zu fassen zu bekommen und sich mit letzter Kraft zu befreien. Wild strampelnd versuchte er nach oben zu kommen und durchbrach dann tatsächlich die Oberfläche. Er schnappte gierig nach Luft und spuckte gleichzeitig das eingeatmete Salzwasser aus. Verzweifelt versuchte er, sich über Wasser zu halten und nicht von den Wellen wieder hinabgedrückt zu werden. Er wollte um Hilfe schreien, doch es kam nur ein leises Gurgeln aus seiner Kehle. Die Boote waren viel zu weit von ihm entfernt, um sie erreichen zu können. Zu allem Übel sah er plötzlich das Segel des Fisches direkt auf ihn zukommen und die Panik erfüllte ihn erneut. Der Quor hielt auf ihn zu und öffnete sein spitzes Maul mit den etlichen Zahnreihen, die hintereinander angeordnet waren und keine Beute mehr losließen, die einmal von ihnen gepackt wurden. Die schwarzen Augen starrten den Jungen regelrecht zielbewusst an und bevor das Tier sein Opfer fasste, drehten sich die Pupillen nach Innen.

Der Fisch erwischte Janys genau in dessen Körpermitte und behielt ihn im Maul, während er schon wieder abtauchte und seine Beute erneut in die Tiefe schleppte. Der Junge reagierte nur noch instinktiv und versuchte sich aus dem furchtbaren Griff zu befreien, während der Druck und der Schmerz immer größer wurden. Wie durch ein Wunder bekam er sein Messer zu fassen und stach damit mehrmals auf die Nase des Fisches ein, so dass Blut aus den Wunden hervorschoss, das sich mit dem seinigen im Wasser vermischte. Der Quor ließ sein Opfer tatsächlich für einen Augenblick los und Janys versuchte wieder nach oben zu gelangen. Doch der Fisch wollte seine Beute nicht so schnell verlieren und setzte dem Jungen nach.
Kurz bevor er erneut zupacken konnte, wurde er jedoch von einem anderen Wesen unter Wasser attackiert und von seinem Vorhaben abgehalten. Irgendetwas schoss aus der Dunkelheit hervor und rammte den großen Fisch von der Seite, so dass er abgedrängt wurde und Janys unbehelligt an die Oberfläche gelangen konnte …


Das, liebe Fantasy-Fans, ist ein klitzekleiner Ausschnitt aus meinem neuen Projekt, das wie schon geschrieben in der Welt der Tharon-Saga spielt, aber eine vollkommen unabhängige Geschichte darstellt. Sie erzählt aus dem Leben eines kleinen Jungen, der in einem Fischerdorf südwestlich des ehemaligen Königreiches von Amun Nur lebt und eines Tages von den berüchtigten Thyrmanen entführt und versklavt wird. Der Junge wächst unter furchtbaren Bedingungen heran, überlebt aber und wird schließlich zu einem Piraten ... und zum Rächer. Soweit zum "Drehbuch" der Geschichte. Ich hoffe, dieses kleine "Appetithäppchen" macht Lust auf mehr.

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

es wird mal wieder Zeit für Neuigkeiten aus Tharon. Nachdem die eigentliche Tharon-Saga ja bekanntlich mit den insgesamt acht Bänden abgeschlossen ist, habe ich mich dazu entschlossen, etwas neues auszuprobieren, das aber ebenfalls in der Tharon-Welt spielt. Mein neues Projekt beschäftigt sich (siehe Beitrag mit Textausschnitt davor) also mit der Geschichte eines jungen Fischers, der von den Thyrmanen von Eisland entführt und versklavt wird. Sein Leben und seine Erfahrungen führen schließlich dazu, dass er Pirat wird und auf der Suche nach seiner ebenfalls verschleppten Schwester die ganze Welt (der Tharon-Saga nämlich :D ) umsegelt und dabei die wildesten, gefährlichsten und mystischsten Abenteuer erlebt, die man eben in einer solchen Welt erleben kann.

Ich bin wie immer schon selbst gespannt darauf, wohin die Reise ihn führt und was er dabei alles erduldet und erlebt. Der Vorteil einer solchen "Nebengeschichte" ist, dass man sich als Autor bereits einen "bestehenden" Rahmen geschafft hat, den die Leserinnen und Leser vielleicht auch wiedererkennen. Natürlich gibt es dabei auch Querhandlungen zur bisherigen Saga (das wär doch gelacht :lol: ).

Ich melde mich hier wieder regelmäßig und erstatte sozusagen Bericht, wie der Fortschritt der Geschichte verläuft und hoffe, dass Sie/ Ihr Interesse daran habt. Soweit die Neuigkeiten aus Tharon.

Wir lesen uns
Björn Harmening

P.S. Der Link zu meiner Autoren HP für mehr Infos lautet: http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir und meinem aktuellen Projekt mit dem Arbeitstitel "Janys der Pirat". Wie in meinem letzten Post schon beschrieben, findet die Handlung dieses Titels in der "Tharon-Welt" statt. Der Held der Geschichte ist derzeit unterwegs auf der Suche nach seiner ebenfalls in ihrer Kindheit versklavten Schwester, die jedoch inzwischen von einem reichen Kaufmann freigekauft wurde.

Janys, der mittlerweile ebenfalls frei und zu einem thyrmanischen Krieger geworden ist, sucht sie per Schiff in allen Himmelsrichtungen. Dabei kommt er in die für Tharon-Fans schon bekannte Hafenstadt Markestiana, die in der (zeitlich etwas später stattfindenden) Handlung der ursprünglichen Saga bald von der finsteren Armee des Feindes angegriffen und belagert wird. Von solcher Gefahr ahnt man in der Stadt also noch nichts - und doch finden schon Vorzeichen der nahenden Katastrophe statt, denn die Handlung dieses neuen Titels verwebt sich immer wieder mit der Tharon-Saga. Wer diese noch nicht kennt, kann sie hier http://www.amazon.de/-/e/B005UXSOIC] kennenlernen. :D

Ich werde mich also wieder einmal stets bemühen :lol: und schreiben was das Zeug hält, damit auch dieser neue Titel bald für alle Fans ursprünglicher und ehrlicher Fantasy erhältlich sein wird. Soviel zunächst zu den Neuigkeiten aus Tharon.

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

während ich an meinem derzeitigen Projekt schreibe stelle ich fest, wie vielseitig das Genre Fantasy eigentlich ist - selbst wenn man die klassische Form der sogenannten "High Fantasy" bevorzugt. Manchmal ist die Geschichte tatsächlich "nur" ein Fantasy Märchen, manchmal jedoch auch ein Krimi. Manchmal eine Piratengeschichte, mal ein Liebesroman, mal eine Horrorgeschichte, ein Spionageroman, ein Kriegsdrama, eine Heldengeschichte und, und, und ...

Kurz, die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig und selbst den Autor überrascht die Wendung der Geschichte an einigen Stellen - also mir geht es zumindest so, obwohl ich natürlich einen Plot im Sinn habe. Das jedoch ist das Schöne am Schreiben und es bleibt aus meiner Sicht eins der tollsten Hobbys, die man haben kann.

Wenn ich euch/Sie damit ebenfalls begeistern kann - umso besser :wink: Wer also abwechslungsreiche Fantasy-Geschichten mag, der kann in die Tharon-Saga eintauchen und sich für eine Zeit darin verlieren. Zumindest hoffe ich, dass es euch/ Ihnen so ergeht. Zu finden ist sie bei Amazon. Viel Spaß dabei!

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy Fans,

kurz vor Weihnachten habe ich sozusagen für den Appetit auf Fantasy nochmal einen neuen Trailer der Tharon Saga auf YouTube eingestellt. Hier ist der Link https://youtu.be/jhZICHnwOxI dazu. Viel Spaß beim Schauen und ein frohes Fest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir lesen uns!

Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy Fans,

auf meiner Homepage http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de habe ich gerade einen neuen Podcast eingestellt, in dem ich ein paar Hintergründe zur Entstehung der Tharon Saga erzähle und zudem aus zwei Kapiteln einige Szenen lese. Ich hoffe, dieses Medium kommt bei den Leserinnen und Lesern an. Schaut doch mal vorbei und hört hinein.

Wir lesen (und hören) :D uns.
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy Fans,

hier mal wieder ein paar Neuigkeiten aus Tharon:

Mit etwas Stolz und Zufriedenheit stelle ich fest, dass inzwischen das insgesamt 2500.ste eBook der Tharon Saga die digitale Ladentheke hin zu den Leserinnen und Lesern überquert hat (Tusch, Fanfaren, Konfetti ...). Das freut mich als unabhängiger Autor natürlich ungemein und motiviert mich dazu, weiterzuschreiben.

Mein aktuelles Projekt (Janur der Thyrmane) entwickelt sich und wächst weiter und weiter, während ich daran schreibe. Ich schätze mal, dass ich im Herbst damit soweit rund bin, dass dieses "Sequel" aus der Tharon Welt veröffentlicht werden kann - wie gewohnt als Taschenbuch und eBook. Ich hoffe, dass es dann bei den Fantasy-Fans ebenfalls auf Interesse stößt, wie die Saga selbst, mal schauen :)

Ansonsten möchte ich noch auf die Podcasts, Leseproben und weiteren Infos auf meiner Seite http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de hinweisen. Schauen Sie doch mal vorbei und stöbern etwas herum :D

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

es ist mal wieder Zeit für ein paar Neuigkeiten aus Tharon. :D
Mein aktuelles Projekt mit dem Titel "Janur der Thyrmane" kommt so langsam in den Zieleinlauf und wenn ich bei dem Bild bleiben darf, dann hat es sich eher zum Marathon entwickelt, als zu einem Spurt. Die Geschichte um Janur und seine Abenteuer auf See und an Land wächst und wächst. Doch ich komme nun langsam zum Finale, das sich u.a. im Rahmen einer großen Schlacht im Land der Finsternis (Tharon Fans wissen, was ich meine) abspielen wird. Wer die Tharon-Saga kennt, wird dabei an einigen Stellen bekannte Orte und Protagonisten wiedertreffen - aber keine Sorge, die Geschichte hat auch genügend eigene Ereignisse, die in eine Fantasy-Story gehören.
Ich hoffe, dass ich nach Abschluss des Entwurfes und des dann folgenden Lektorates, sowie der Gestaltung des Titels im Herbst diesen Jahres (also so im November :? ) fertig bin und der neue Titel dann zunächst als eBook erscheinen kann. Lasst euch also überraschen. Inzwischen empfehle ich einen Besuch auf meine Autoren-HP http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de , auf der es neben jeder Menge Informationen zu meinen Titeln auch ein paar Podcasts mit Lesungen und Hintergründen gibt. Schaut doch mal vorbei.

Bis demnächst in diesem Theater :D
Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

es ist nun endlich vollbracht. Mein neuer Fantasy-Titel "Janur der Thyrmane" ist fertig und bald zu haben. Zunächst erscheint die Geschichte, die in der Welt der Tharon-Saga spielt, als eBook bei Amazon. Die Story handelt von dem Jungen Janys aus dem Land Jurien, der von den Thyrmanen entführt und auf der Insel Eisland im Norden als Sklave verkauft wird. Dort erfährt er ein wechselvolles Schicksal, bis er sich als erwachsener Mann mit dem Namen Janur auf den Weg macht, seine verschollene Schwester zu suchen. Dabei durchquert er Kontinente und erlebt unglaubliche Abenteuer.

Die Geschichte um den Kaiser von Tharon kreuzt sich mit den Erlebnissen Janurs und schließlich geraten er und seine Gefährten in die Schlacht um das Schicksal der Welt - gegen die finstere Macht des einstigen Druidenmeisters. Gefährliche Wanderungen, abenteuerliche Fluchten, Drachen, Götter, Kriege, Freundschaften, Hass, Liebe und die Suche nach einem Mörder ... all das kommt in dieser Geschichte vor.

Seid gespannt und freut euch auf ein Wiederlesen mit einigen Bekannten aus der erfolgreichen Tharon-Saga. Janur, der Thyrmane ...demnächst hier erhältlich http://www.amazon.de/-/e/B005UXSOIC . Weitere Infos dann unter: http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

mein neuer Titel "Janur der Thyrmane" ist nun fertig und in den nächsten Tagen zunächst als eBook erhältlich. Über den Inhalt habe ich ja hier im Chat schon reichlich informiert, zu haben ist die Fantasy-Geschichte, die in der Welt der Tharon-Saga spielt, hier: http://www.amazon.de/-/e/B005UXSOIC
Weitere Infos und einen Blick auf das Cover kann man schon einmal hier: http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de werfen. Ich hoffe, es macht Lust auf mehr und gefällt Ihnen/euch.

Viel Spaß beim Lesen
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

"Janur der Thyrmane" ist ab sofort auch im Taschenbuchformat bei Amazon erhältlich. Die Links dazu habe ich schon im letzten Post geteilt. Also, ran an den Lesespeck :D .

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy-Fans,

hier mal eine kleine Anmerkung zu einer Lesermeinung, die ich kürzlich erhalten habe. Das Feedback des Lesers zur Tharon-Saga war durchaus positiv, allerdings kritisierte er die "schnelle und unrealistische Entwicklung vom Handwerkerjungen zum Helden" eines meiner Protagonisten aus dem vierten Teil der Fantasy-Saga.

Gemeint hat der Leser, dass Yard Tauris, der in einem Dorf im Welkenland aufwächst und zunächst nichts von seiner wahren Herkunft ahnt, tatsächlich vom unbedarften Lehrlingsschmied zum Kaiser von Tharon wird und Schlachten und Abenteuer besteht. Ich habe länger über diese Kritik nachgedacht und bin dann zu folgendem Schluss gekommen: :D

Wenn Frodo Beutlin sozusagen vom Auenland-Nuckel, der ständig nur gemächlich in seiner Höhle sitzt und Pfeife raucht, plötzlich zum Ork- (und dann auch noch Uruk-hai-Orks) Bekämpfer wird, der Wochenlang in der Wildnis umherläuft und in Mordor herumlatscht, als sei es ein Robison-Club ... und wenn Luke Skywalker, der alte Bauernbengel mit gerade mal Speedgleiter-Erfahrung, auf einmal im Weltall herumfliegen kann, ohne jemals nen X-Wing Führerschein oder so etwas gemacht zu haben, dann ... ja dann verdammich nochmal kann Yard Tauris auch Kaiser werden, ohne das 10 Jahre in der Ausbildung zum Fantasy-Helden zunächst gelernt zu haben, oder? :lol:

Das wollte ich einfach mal gesagt haben. Ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, denn ich nehme Kritik der Leserinnen und Leser eigentlich immer ernst. Doch diesen Vergleich habe ich nun einfach mal gewagt um aufzuzeigen, dass solche heldenhaften Entwicklungen bei meinen großen Vorbildern durchaus vorkommen und sich auch niemand daran stößt :wink: Was meint ihr?

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Björn
Beiträge: 189
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Neuigkeiten aus Tharon

Beitrag von Björn »

Hallo liebe Fantasy Fans,

hier mal wieder ein "Lebenszeichen" von mir. Ich habe ein neues Fantasy-Projekt begonnen, das ich unter dem Titel "Seth McConell und der Aufstand der verborgenen Welt" schreibe. Worum geht es? :o Diesmal spielt die Handlung in der realen Welt. Der Hauptprotagonist ist ein Lokalreporter, der plötzlich seltsame Dinge sieht und erlebt. Ein noch viel seltsamerer Mann eröffnet ihm schließlich, dass er der Ahne eines keltischen Helden aus der Zeit um das Jahr 500 ist und dessen Werk vollenden muss. Es geht (natürlich :D ) mal wieder um nichts weniger, als die Welt zu retten ...

Die fantastischen Elemente in dieser Story sind hauptsächlich Sagengestalten aus der keltischen Welt - also Elfen, Feen, Gnome, Trolle und deren zumeist böse Gegenparts. Die erheben sich nämlich mit Katastrophen gegen die Menschheit aufgrund deren fortschreitender Missachtung der Natur. Somit hat die Geschichte auch einen aktuellen und ökologischen Aspekt. Ach ja, verschiedene Geheimdienste sind dem armen Prota auch auf der Spur ... und das Böse jagt ihn ebenfalls. :shock:

Wie immer bin ich selbst gespannt, wie sich die Geschichte weiterentwickelt und wie ebenfalls immer, berichte ich hier an dieser Stelle gelegentlich vom Fortgang des neuen Projektes. Schauen Sie/ schaut ihr doch wieder einmal vorbei. Mehr Infos ansonsten (auch wie immer) unter:
http://www.ascia-in-silva-ebooks.homepage.t-online.de

Wir lesen uns
Björn Harmening
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!
Antworten