Sparten

Fragen & Antworten rund um die Funktionen von booklooker (Buddylist, Blacklist, Suchaufträge, Urlaubsservice etc).
Antworten
crook
Beiträge: 73
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 07:52

Sparten

Beitrag von crook »

Eine Frage in die Runde: seid ihr mit den Sparten zufrieden?

Ich finde es total unübersichtlich; viel zu viele Untersparten.

Wenn es wenigstens möglich wäre, die
Obersparte bzwl. Hauptkategorie direkt wählen zu können, damit bei der Suche nach
"Mehr von diesem Verkäufer in dieser Sparte" mehr Treffer
angezeigt werden.

Ich habe mal beim Support nachgefragt - und ob es möglich wäre, eine neue Kategorie/Sparte "Fotokunst" in
Design/Künste/Film bereitzustellen.

Grüße
mh137
Beiträge: 23
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 14:54

Re: Sparten

Beitrag von mh137 »

Einerseits sind es wirklich sehr viele Untersparten, dass es unübersichtlich ist, andererseits hatte ich aber auch schon öfters Bücher, für die ich keine wirklich passende Untersparte gefunden habe. Etwas mehr Generalisierung und weniger Spezialisierung wäre vielleicht wünschenswert.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10984
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Sparten

Beitrag von spiralnebel111 »

Wenn man mit den Sparten nicht so ganz glücklich ist, kann man jede Menge schöne, passende Stichworte eingeben. Seit ich die Stichworte mehr beachte (bei den neu eingestellten) verkaufe ich etwas mehr. Nicht gewaltig, aber die alteingestellten habe ich ja auch nicht geändert.
briefmarkenjaeger
Beiträge: 935
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sparten

Beitrag von briefmarkenjaeger »

crook hat geschrieben: Mo 5. Dez 2022, 14:42 Eine Frage in die Runde: seid ihr mit den Sparten zufrieden?

Ich finde es total unübersichtlich; viel zu viele Untersparten.
Ich empfinde die große Spartenvielfalt als Vorteil, da man somit viel genauer die Bücher differenzieren kann im Gegensatz zu anderen Marktplätzen.
crook hat geschrieben: Mo 5. Dez 2022, 14:42 Wenn es wenigstens möglich wäre, die
Obersparte bzwl. Hauptkategorie direkt wählen zu können, damit bei der Suche nach
"Mehr von diesem Verkäufer in dieser Sparte" mehr Treffer
angezeigt werden.
Das wäre wünschenswert oder am besten eine Suchfunktion wie bei Ebay, die direkt anzeigt, in welchen Sparten wieviele Treffer für den Suchbegriff existieren, damit man die Hauptkategorie oder die entsprechende Unterkategorie direkt auswählen kann.
crook hat geschrieben: Mo 5. Dez 2022, 14:42 Ich habe mal beim Support nachgefragt - und ob es möglich wäre, eine neue Kategorie/Sparte "Fotokunst" in
Design/Künste/Film bereitzustellen.
Das sehe ich eher als überflüssig an, weil es bereits die Sparte Fotografie unterhalb der Hauptkategorie Design/Künste/Film gibt.
spiralnebel111 hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 07:36 Wenn man mit den Sparten nicht so ganz glücklich ist, kann man jede Menge schöne, passende Stichworte eingeben. Seit ich die Stichworte mehr beachte (bei den neu eingestellten) verkaufe ich etwas mehr. Nicht gewaltig, aber die alteingestellten habe ich ja auch nicht geändert.
Ich verwende ebenfalls gerne Schlagwörter, allerdings nicht im Stichwortfeld. Das Stichwortfeld habe ich vom Support ausblenden lassen, weil ich darin schon immer interne Informationen gespeichert hatte (z. B. Angaben zu Dubletten und deren Lagerplatz). Das Stichtwortfeld war früher für die Käufer standardmäßig ausgeblendet, wurde aber schon immer indiziert.
Man muss dazu wissen, dass die Stichwörter von dem System auch in der Artikelbeschreibung indiziert werden, allerdings betrifft dies nur einen Teil der Artikelbeschreibung (meines Wissens nach ungefähr die ersten 4000 Zeichen).
crook
Beiträge: 73
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 07:52

Re: Sparten

Beitrag von crook »

Danke für eure Einschätzung.

Beispiel "Fotokunst"
Klar, kann man sich drüber streiten ob das sinnvoll ist...

Alleine in Design/Künste/Film tummeln sich Bücher zu Fotokunst in:

Auktionskataloge
Ausstellungskataloge
Berühmte Künstler
Film/Foto-Zeitschriften
Fotografie
Kunst allgemein
Kunst (Bildband)
Kunstwissenschaft
Mode (Bildband)
Sonstiges - Design/Kunst

Dann gibt es aber auch noch Sammel/Bildbände:

Berühmte Künstler (Bildband)
Bildband allgemein
Fotografie (Bildband)
Mode (Bildband)
Kunst (Bildband)

Sonstiges:

Auktionskataloge
Ausstellungskataloge
Erotika
usw....

Bei steigenden Portopreisen (und zumal bei eher schweren Bänden), fände ich es sinnvoll, wenn potentielle Käufer auf einen Blick schauen könnten, was für sie noch von Interesse sein könnte um einen Rabatt nutzen zu können. Den kann ich aber nur in meiner Beschreibung bewerben, wenn ich meine Angebote auf ein paar wenige Sparten begrenzen kann.

Grüße
briefmarkenjaeger
Beiträge: 935
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sparten

Beitrag von briefmarkenjaeger »

Deine Kunden können über die Stichwort-Suche auch spartenübergreifend deine Bücher finden.
Ich handhabe die Einstellung von Büchern zur Fotografie wie folgt:
Wenn es sich um einen Foto-Bildband handelt, so setze ich diesen unter Sammel-/Bildbände --> Fotografie (Bildband). Sollte es sich eher um ein Buch der Fotokunst, bzw. der Geschichte/Entwicklung der Fotografie handeln, so stelle ich diesen unter Design/Künste/Film --> Fotografie ein.
Ein Buch der Fototechnik stelle ich unter Sport und Hobby --> Fotografie ein. Für ein biographisches Buch zu diesem Thema würde ich die Sparte (Auto-)Biographie/Briefe --> Künstler/innen (biographisch) bevorzugen.
Bei Büchern mit einem gemischten Inhalt über die Fotografie muss man eben nach Gefühl die am besten passende Sparte auswählen.

Meiner Meinung nach macht es in diesem Fall keinen Sinn, eine weitere Sparte für Fotokunst einzurichten, weil dies lediglich dazu führen würde, dass es noch unübersichtlicher wird. Ich habe manchmal auch ein paar Probleme, die "richtige" Sparte auszuwählen, eben weil es verschiedene Möglichkeiten geben kann.
Für die Kunden ist es wohl am wichtigsten, dass man die Spartenzuordnung der Bücher möglichst konsequent vornimmt und inhaltsgleiche Bücher nicht einmal in die eine Sparte und ein anderes mal einer anderen Sparte zuordnet, weil dann die Funktion "Mehr von diesem Verkäufer in dieser Sparte" wenig Sinn machen würde.
Bei einem Privatanbieter, mit nur wenigen Büchern im Angebot, könnte es tatsächlich von Vorteil sein, wenn dieser sämtliche Bücher zur Fotografie nur in der Sparte Design/Künste/Film --> Fotografie platziert.

Manche Anbieter erstellen sogar eigene Sparten, aber das würde ich nicht empfehlen, weil wahrscheinlich viele Kunden über die von Booklooker definierte Sparten-Übersicht in den Bücherangeboten stöbern.
Ich selbst habe die eigene Spartenerstellung noch nicht ausprobiert, aber ich vermute, dass dies über die Offline-Erfassung mit Hilfe einer CSV-Datei möglich wäre, wenn man dort statt der Booklooker-Spartennummer einen Text hinterlegen würde.
vorderhaus
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Jan 2018, 09:56
Wohnort: Franken

Re: Sparten

Beitrag von vorderhaus »

Kann man eigentlich auch Ansichtskarten bei booklooker anbieten?
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10984
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Sparten

Beitrag von spiralnebel111 »

Ja, kann man. Unter Stichwort "Postkarten" findest Du 33166 Angebote. Unter "Ansichtskarten" 94420 Angebote.
Ich verwende ebenfalls gerne Schlagwörter, allerdings nicht im Stichwortfeld. Das Stichwortfeld habe ich vom Support ausblenden lassen, weil ich darin schon immer interne Informationen gespeichert hatte (z. B. Angaben zu Dubletten und deren Lagerplatz). Das Stichtwortfeld war früher für die Käufer standardmäßig ausgeblendet, wurde aber schon immer indiziert.
Ich bin verwirrt: meine Stichworte kann man nicht sehen! Ich glaube, das kann man einstellen, kann aber gerade nicht nicht nachsehen, weil ich raus muß.
briefmarkenjaeger
Beiträge: 935
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sparten

Beitrag von briefmarkenjaeger »

spiralnebel111 hat geschrieben: Fr 9. Dez 2022, 07:01 Ich bin verwirrt: meine Stichworte kann man nicht sehen! Ich glaube, das kann man einstellen, kann aber gerade nicht nicht nachsehen, weil ich raus muß.
Das Stichwort-Feld war früher mal generell in der Kundenansicht ausgeblendet. Dann hatte sich Booklooker dazu entschlossen dieses Feld für die Kunden sichtbar zu machen, worauf ich Booklooker kontaktiert hatte und begründet hatte, weshalb die Einblendung dieses Feldes bei mir nicht sinnvoll ist. Daraufhin teilten Sie mir mit, dass sie dieses Feld bei mir in der Kundenansicht wieder ausblenden werden.
Ich war daher davon ausgegangen, dass Booklooker die Sichtbarkeit optional steuern kann und das Feld für die Kundenansicht nur auf Nachfrage ausblenden.
Weshalb das Feld nun bei manchen Anbietern in der Kundenansicht eingeblendet ist und bei manchen ausgeblendet ist, darüber kann ich nur spekulieren. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass vor Umstellung zur sichtbar Machung in der Kundenansicht einige Verkäufer das Stichwortfeld bereits genutzt hatten und dass sich Booklooker daraufhin entschieden hat, bei diesen Verkäufern das Feld weiterhin auf unsichtbar zu belassen.

Falls das Stichwortfeld bei den Anbietern (wie bei mir) ausgeblendet ist, so müssen sich diese darüber im klaren sein, dass auch die in diesem Feld enthaltenen Texte indiziert werden und über die Booklooker-Suchfunktion gefunden werden und dies sollte auch auf die Bücher-Metasuchmaschine zutreffen, sofern man dort über die Stichtwortsuche geht. Allerdings kann das Ausblenden dieses Feldes möglicherweise für die Webcrawler der Suchmaschinen-Betreiber wie z. B. Google ein Problem darstellen, weil die Informationen eben nicht sichtbar sind.
Ob die Webcrawler die Beschreibungstexte mit durchsuchen und wie tief der Suchvorgang geht, kann ich aber nicht sagen.
Jedenfalls nutze ich bei neueren Bücherlistungen das Feld Beschreibungstext direkt am Anfang für die Schlagwörter in der Hoffnung, dass die Webcrawler davon profitieren.
moritz42
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 19:47

Re: Sparten

Beitrag von moritz42 »

vergesst die gefühlt 890 Sparten !

https://www.booklooker.de/app/search_cat.php

Anbieter & Käufer sind überfordert ob der Möglichkeiten und willkürlichen Aufteilung.

Beispiel : in der Sparte BHUTAN selbst gibt es 78 Angebote.

Auf der Booklooker Startseite mit Bhutan in der Titelsuche sind es über 1000 , bei der Stichwortsuche mit Bhutan sind es dann fast 2400 Ergebnisse .... oha ...

Falls das jemanden zuviele sind kann man auch auf der Spartenunterseite
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/L ... Defaults=1
ganz Oben im Feld Stichwort mit Bhutan suchen , dann sind es wieder 228 .... da ist die asiatische Welt doch fast schon wieder in Ordnung :D

Übrigens : In der Obergruppe ASIEN gibt es ausser BHUTAN noch ZENTRALASIEN und ASIEN ALLGEMEIN.

Die Möglichkeit NUR in der Obergruppe ASIEN zu suchen gibt es allerdings nicht ......... vielen Dank dafür ...... :(

Das wäre doch zielführend für "Asienforscher" aller Art , dann könnte man nämlich alle 2-3 Tage mal unter den Neuzugängen nachschauen !!!

Ohhh , mein Blutdruck ist schon wieder im roten Bereich , und das bei 30 Grad .... tschüssikowski
briefmarkenjaeger
Beiträge: 935
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sparten

Beitrag von briefmarkenjaeger »

@moritz42: Man muss auch berücksichtigen, dass nicht jeder Anbieter sich die Mühe macht und die Bücher in die jeweiligen Sparten einsortiert.
Über die Stichwortsuche werden das Feld Stichwörter, sowie eine umfangreiche Zeichenanzahl aus dem Beschreibungsfeld mitselektiert.
Ich vermute, dass die Sparte Bhutan noch relativ jung ist und davor die Anbieter ihre Angebote in andere Sparten einsortieren mussten.
Bei Neubüchern, die noch im Handel erhältlich sind und der Buchpreisbindung unterliegen, kann keine Spartenauswahl vorgenommen werden.

Als Anbieter finde ich die Spartenselektion bei der Buchlistung relativ gut gelöst.

Gut wäre es allerdings, wenn die Suchergebnisse nach Stichwörtern in einem Spartenbaum von Booklooker dargestellt würden, sodass man dann die Sparten, wie bei Ebay, einfach aufklappen könnte.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10984
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Sparten

Beitrag von spiralnebel111 »

Man muß den Käufern auch etwas zutrauen! Wer dringend ein bestimmtes Buch, oder Bücher mit ganz bestimmten Inhalten sucht, wird schon auf die Idee kommen, in verschiedenen Sparten und mit verschiedenen Stichwörtern zu suchen.
*
Ich habe mittlerweile nachgesehen, ich kann mir nicht aussuchen, ob ich Stichwörter verberge oder zeige. Vielleicht geht das nur für Händler?
briefmarkenjaeger
Beiträge: 935
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sparten

Beitrag von briefmarkenjaeger »

spiralnebel111 hat geschrieben: Fr 28. Jun 2024, 14:22 Ich habe mittlerweile nachgesehen, ich kann mir nicht aussuchen, ob ich Stichwörter verberge oder zeige. Vielleicht geht das nur für Händler?
Dazu muss man den Booklooker-Support kontaktieren. Der Endanwender hat dafür kein Selektionsfeld zur Verfügung. Die Einblendung, bzw. die Ausblendung der Stichwörter gegenüber den Kunden betrifft dann alle Angebote eines Accounts. Selektiv für einzelne Bücher kann dies der Booklooker-Support meines Wissens nach nicht einstellen.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10984
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Sparten

Beitrag von spiralnebel111 »

Danke! Ich habe mich nur hi und da gewundert, wenn ich die Stichwörter in Angeboten sah. Ich selber bin mit den verborgenen ganz zufrieden, ich weiß ja, dass sie funktionieren.
Zur ursprünglichen Frage: ich finde nicht, daß es zuviele Sparten gibt. Im Gegenteil eine Untersparte Kinder - Krimi/Abenteuer, da würde ich gene die Krimis von den Abenteuern getrennt sehen.
Zu Deinen Beispielen fällt mir auf, dass die Sparten die Suche einschränken können: "Was ich suche ist nicht Mode, kein Ausstellungskatalog (und so weiter), da brauche ich erst gar nicht gucken!" Ich finde das gut. Man sucht ja nicht immer ein ganz bestimmtes Buch, sondern oft "Bücher über" oder "Bücher mit".
Antworten