Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Sie suchen verzweifelt ein Buch, kennen aber nicht den Autor und/oder den Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Liebe Forummitglieder, erneut starte ich den Versuch eines meiner Kinderbücher wiederzufinden und freue mich über jede Hilfe.
Gelesen habe ich es so ca ab 1977/78, da war es nach meiner Erinnerung ziemlich neu. Das Buch war recht dick allerdings erinnere ich mich auch daran, daß das Papier etwas dicker war, daher schätze ich max ca 100 Seiten. Fester Einband in grün. Nicht glänzend. Das Titelbild war nach meiner Erinnerung ein oder zwei Kinderköpfe unten und im Hintergrund steigt ein roter Ballon (Fesselballon?) auf. Ein Kind war braunhaarig. Ich kann mich an keine Bilder im Text erinnern. Es war eine Geschichtensammlung - ich erinnere mich an eine einzige Geschichte: meine Lieblingsgeschichte. Ein Junge ißt unheimlich gerne Pudding - am liebsten Schokoladenpudding mit Sirup. Ich habe mich damals gewundert welchen Sirup man auf Schokoladenpudding gießt weil wir zuhause wenn überhaupt Himbeersirup hatten. Der Sirup wurde als goldgelb beschrieben. Besonders gefallen hat mir, daß der Pudding warm gegessen wurde - genauso wie ich ihn auch mochte. Alle schimpfen mit ihm, besonders seine Mutter, weil er so gierig ist und ich meine er würde seinen Geschwisten sogar Portionen wegessen. Eines Tages gibt es wieder Pudding und er ringt kurz mit sich nachdem er seine eigene Portion gegessen hat und nimmt dann wieder eine Portion, die ihm nicht gehört und ißt sie auf. Ab hier wird meine Erinnerung weniger präzise: er landet in einem "Puddingland" oder in einem Szenario, in dem Pudding überall vorhanden oder wichtig ist, und muß aus irgendwelchen Gründen unheimlich viel Pudding essen, was selbstredend für ihn immer weniger vergnüglich wird. Ich meine er würde von irgendeiner Person dazu gezwungen werden. Das Ende ist sehr typisch für die damaligen Kindergeschichten: er wacht auf, stellt fest er hat alles nur geträumt, entschuldigt sich und lehnt die nächste Portion Pudding zum Erstaunen der ganzen Familie ab.
Ich habe in dieser Geschichte richtig geschwelgt. Der Pudding und der Genuß des Puddings wurde in meiner Erinnerung ungeheuer lecker beschrieben - eine dieser Geschichten nach denen man aufsteht und sofort einen Pudding benötigt. Ich habe jahrelang beim Puddingessen immer an diese Geschichte gedacht.
An alle anderen Geschichten kann ich mich gar nicht erinnern.
Ich würde mich unglaublich freuen, wenn einer von Euch das Buch wiedererkennt und bin für jede Hilfe dankbar

Annette
Pippi
Beiträge: 70
Registriert: Mi 14. Nov 2007, 18:35

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Pippi »

Ist es vielleicht das Buch von Jo Pestum: Der Wunderballon, Geschichten zum Träumen; ein Schneider-Buch; der Inhalt stimmt in vielen Dingen mit deiner Suche nicht überein, aber eine Puddinggeschichte gibt es.
Ich hab es in meinem Angebot mit Bildern und Inhaltsverzeichnis.
Alsterperle
Beiträge: 826
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Alsterperle »

Welches davon ist denn die Geschichte
mit dem Pudding?
Pippi
Beiträge: 70
Registriert: Mi 14. Nov 2007, 18:35

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Pippi »

Ich habe jetzt genauer nachgesehen - In der Geschichte "Die Reise zu den Langnasenindianern" kommt folgender Abschnitt vor: "Vier extrastarke Indianermänner schleppen einen riesigen Napf herbei, größer als eine Badewanne. Darin wabbelt lilafarbiger Pudding. Jubelnd stürzen sich die Frauen und Männer und Kinder auf die köstliche Speise, langen mit den Händen hinein und beginnen gierig zu essen. Da zögern Tom und Frieda nicht länger und essen fleißig mit. So ein leckerer Pudding."
Passt eigentlich gar nicht zur Beschreibung der Puddingszene in der Suche!
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Hallo zusammen und danke für die schnelle Antwort! Es ist ganz sicher kein lila Pudding und ganz sicher nur ein Junge und nicht ein Junge und ein Mädchen. Und auch sehr sicher nicht bei Indianern. Ich danke herzlich für eure Mühe !
Alsterperle
Beiträge: 826
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Alsterperle »

Wie groß war denn das Buch?
Und gab es wirklich keine weiteren Bilder als das Titelbild?
Gibt es keine weiteren Erinnerungen an andere Geschichten?
Wie viele waren es denn ungefähr? Und über wie viele Seiten
ging die Puddinggeschichte? Wenn du sie immer wieder gelesen
hast, mit welchen Worten begann sie? Bitte nochmal überlegen
und alles schreiben was dir einfällt.
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Liebe Alsterperle. Das Buch war ganz normal DIN A 5. Fester Einband - und ich kann mich beim besten Willen nicht an andere Geschichten erinnern. Ich weiß aber dass es eine Geschichtensammlung war. In meiner Erinnerung war meine Geschichte die erste im Buch und ging so ca über 5 oder 6 Seiten. Wie gesagt: ich erinnere mich, dass das Seitenpapier recht dick war - daher die Schätzung, dass es max 100 Seiten waren. Mir kam es sehr dick vor - in etwa 5 oder 6 Zentimeter.
Dummerweise habe ich bis heute die Angewohnheit Passagen und Geschichten zu sammeln und dann tatsächlich nur diese immer mal wieder zu lesen. Daher sind die anderen Geschichten völlig vergessen. Wahrscheinlich erinnere ich mich wieder wenn ich sie sehe. Es war eher ein Buch zum Selberlesen - für fortgeschrittene Leser, da der Text flüssig und komplex war. Vom Anspruch her in etwa wie die Sammelgeschichten von Enid Blyton. Leider ist es keine Geschichte mit eindrücklichem Anfang - daher kann ich keine Textpassagen. Ich erinnere mich nur an diese Passage mit dem goldenen Sirup. Da würde beschrieben warum der Junge Pudding so sehr mochte.
Ich habe mir tatsächlich über 5000 Bücher durchgeklickt bei diversen Anbietern. Meine Mutter kann sich an gar nichts erinnern, was bei 4 Kindern die alle Leseratten waren, nicht verwunderlich ist.
Ich freue mich über jede Mithilfe- vielen lieben Dank!
LiebeBuecher
Alsterperle
Beiträge: 826
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Alsterperle »

Danke für die Rückmeldung.
Leider hast du nichts zu den Bildern geschrieben.
Hatte das Buch wirklich keine weiteren Bilder?
Manchmal haben Bücher einen Schutzumschlag, der dann im
Laufe der Zeit kaputt geht. Und das Buch ansich ist dann eher
unscheinbar, hat irgendwie einen Leineneinband oder sowas.
Dann ist es auch schwer etwas zu finden.
Deshalb bitte nochmal nachdenken, war dieses Bild auf
das Buch richtig raufgedruckt oder hatte es vielleicht das
Bild als Schutzumschlag, was beim Lesen ja auch immer etwas
nervig sein kann.
Es ist immer schwer ein Buch zu finden, wenn man nur aus dem
Inneren etwas weiß. Deshalb muss man es von Außen genau
beschreiben, weil ja oft bei google etc. nur die Bücher zu sehen
sind und selten was vom Innenleben.
stjerne
Beiträge: 340
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 17:50

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von stjerne »

Könnte es das hier sein?
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... eschichten

Es gibt eine Ausgabe mit Ballon auf dem Einband:
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/E ... ycgGo01ZZ3
Laut Inhaltsverzeichnis ist eine Geschichte namens "Die Puddingstadt"dabei.
Möwen, Watt und Muscheln
Alsterperle
Beiträge: 826
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Alsterperle »

stjerne...das müsste es sein.
Toll, dass du es gefunden hast :wink:
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Das gibt es nicht - das ist es!!!! Dass es wirklich von Enid Blyton ist kann ich kaum glauben!!! Genau dieses grüne Buch - bestelle es mir umgehend. Ach ich freue mich so! Vielen vielen Dank stjerne - ich freue mich unglaublich! Und allen mitsuchern auch ein herzliches Danke!
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Ok. Es lässt mir keine Ruhe Alsterperle - wie hast du das Buch gefunden? Ich habe wirklich über Monate gesucht und sehr wohl auch diese Enid Blyton Sammlung gesehen aber nie das grüne Buch weswegen ich gar nicht erst beim Durchklicken angehalten habe. Wie bist du darauf gekommen eine Inhaltsangabe für genau diese Sammlung zu suchen? Ich hatte Enid Blyton nur als Beispiel genannt und wäre gar nicht darauf gekommen, dass es wirklich von ihr ist. Bin wirklich beeindruckt!
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Oh je - Namen waren noch nie meine Stärke. Ich meine natürlich Stjerne
Liebebuecher5
Beiträge: 39
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von Liebebuecher5 »

Und wie hast du eine Inhaltsangabe gefunden? Also die Titel der Geschichten?
stjerne
Beiträge: 340
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 17:50

Re: Grünes dickes Kinderbuch mit rotem Ballon Geschichtensammlung

Beitrag von stjerne »

Freut mich, dass ich helfen konnte. 🙂
Ich habe einfach bei der Detailsuche den zeitlichen Rahmen auf 1970-1980 beschränkt und bei Stichwort "Kindergeschichten" eingegeben. Dann habe ich nach roten Ballons Ausschau gehalten.
War einfach Glück, dass "Kindergeschichten" im Titel vorkam, sonst wäre es vielleicht nicht angezeigt worden.
Möwen, Watt und Muscheln
Antworten