Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

PayPal, Vorkasse, Rechnung, Europaüberweisung - Erfahrungsaustausch für Verkäufer.
Antworten
lelecteur
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jul 2019, 16:44

Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von lelecteur »

Hallo Zusammen,

wie ich soeben gesehen habe führt booklooker zur Zeit eine Umfrage für Verkäufer auf der Startseite www.booklooker.de durch. Dabei wird gefragt, ob booklooker die Zahlungsabwicklung übernehmen soll. Das würde dann 20 Cent pro Bestellung kosten. ebay macht dies schon so. Das könnte interessant sein für Verkäufer.

Der genaue Wortlaut der Frage:

Einfache Zahlungsabwicklung gegen Aufpreis: Wäre das interessant?
Nein, ich finde es gut so wie es ist
oder
Ja, ich wäre bereit einen Aufpreis von 20 Cent pro Bestellung zu bezahlen, wenn booklooker die Zahlungsabwicklung übernimmt und ich benachrichtigt werde, wenn der Kunde bezahlt hat.

Also fleißig abstimmen.

Viele Grüße

lelecteur
mausi44
Beiträge: 1361
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von mausi44 »

Ich finde es gut so,wie es jetzt ist!
Tinca tinca
Beiträge: 104
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:36

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von Tinca tinca »

Ebay macht das so gut, dass sie mich als Käufer und Verkäufer verloren haben.
Ich brauche keinen Verwalter für mein Konto-aus dem Alter bin ich schon lange raus...

Ich finde es auch gut so wie es ist!
aladdin sane
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Dez 2021, 15:42

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von aladdin sane »

Ich gehöre auch zu der Fraktion "Es soll so bleiben, wie es ist."
Und ich gehöre auch zu den NutzerInnen bei Ebay, die seit der neuen Zahlungsmethode dort nichts mehr verkaufen. Falls das hier zwingend eingeführt wird, würde ich meine Artikel alle löschen.
Ich verkaufe seit über 10 Jahren auf diversen Plattformen, und bislang hatte ich mit normaler Überweisung und Zahlung per Vorkasse noch nie Probleme, selbst nicht bei unversicherten Sendungen, wie z. B. die "böse" BüWa - und das sowohl als Verkäuferin als auch Käuferin.
querlesen-dortmund
Beiträge: 289
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:47

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von querlesen-dortmund »

Ich finde, dass es den Charme von Booklooker ausmacht, dass Käufer und Verkäufer direkt miteinander kommunizieren und unter Umständen Probleme untereinander lösen, und dass Verkäufer flexibel auf Kundenanfragen z.B. bei Versandkosten bei Mehrfachbestellungen reagieren können.
Zu viel Automatismus und Outsourcing entpersonalisiert und enthemmt manche Menschen,
die nicht verstehen, dass sie nicht bei einem großen Konzern kaufen, sondern bei einzelnen Händlern oder Anbietern.

Booklooker wächst langsam, aber stetig und ist, was die Zahlungsabwicklung betrifft, genau richtig, wie es jetzt ist.
Rund 1900 Bücher, Hörbücher, Filme und Musik. Davon rund 900 Angebote für jeweils 99 Cent.

Kaufe 5 und zahle für 4 / Versandkosten = Reales Porto + 10 bzw. 11 Cent pro Sendung.

https://www.booklooker.de/querlesen-dortmund
briefmarkenjaeger
Beiträge: 820
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von briefmarkenjaeger »

Ich habe geantwortet, dass es so bleiben soll wie bisher.
Den einzigen Vorteil würde ich bei einer Zahlungsabwicklung über Booklooker darin sehen, wenn Booklooker die Steuern bei Bestellungen aus Drittländer (also außerhalb der EU) direkt abführen würde, aber ich glaub nicht, dass das Booklooker-Team diesen Aspekt bedacht hat, da diese Programmierung sehr aufwändig wäre (abhängig von den Produktgruppen, dem Warenzustand gebraucht/neu, sowie dem Zielland).
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10253
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von spiralnebel111 »

Es soll so bleiben, wie es ist.
Ich habe soeben, nach sehr langer Zeit, etwas bei ebay eingestellt, fand es umständlich und die Zahlungsabwicklung unpassend. Wie soll ich dem Kunden die Auswahl geben zwischen BüWa und Päckchen? Wenn das geht, habe ich es noch nicht gefunden.
surfzocker
Beiträge: 608
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von surfzocker »

Ein Vorteil wäre, daß man seine Bankdaten nicht mehr jedem Käufer sichtbar macht, wenn die Zahlungsabwicklung über BL läuft.

Aber: Erfahrungen mit zwischengeschalteten Zahlungsdienstleistern haben anderweitig bereits gezeigt, daß sich der Grundcharakter einer Plattform ändert.
Denn derjenige, der dort verwaltend zwischengeschaltet wird, muß ja bei Streitigkeiten über Auszahlung oder Einbehaltung des Betrags entscheiden.
Als kritisch empfinde ich da zB die Handhabe bei Sendungsverlust.
Würde da die sehr großzügige Regelung seitens BL hinsichtlich der Erstattung bei Verlust (Privatverkäufe) noch greifen?
Falls nicht, ist dann nämlich Nachweis seitens des Verkäufers (zwar nicht Pflicht aber) ratsam/erforderlich; kann man dann noch 'beruhigt' unversichert versenden? An dieser Stelle wirft das die Frage nach der Wirtschaftlichkeit des Verhältnisses Versandkosten/Warenwert auf.

BL hat zwar diese Umfrage gestartet, die Beantwortung lässt sich ohne Detailinfos aber nicht nur mit Ja/Nein beantworten.
Es wäre ganz nett, wenn sich der Plattformbetreiber hier im Thread dazu äussern würde, denn ein solches Thema ist komplex.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10253
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von spiralnebel111 »

Ich habe diese Umfrage gar nicht gesehen. Oder ist die schon länger her`?
querlesen-dortmund
Beiträge: 289
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:47

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von querlesen-dortmund »

Nachdem ich gestern den 1. Beitrag in diesem Thread gelesen habe, dachte ich zunächst an ein Fake,
weil ich auf der BL-Startseite erst nichts darüber gefunden habe.

Nach einiger Suche wurde ich ganz unten auf der rechten Seite der BL-Startseite fündig.
Rund 1900 Bücher, Hörbücher, Filme und Musik. Davon rund 900 Angebote für jeweils 99 Cent.

Kaufe 5 und zahle für 4 / Versandkosten = Reales Porto + 10 bzw. 11 Cent pro Sendung.

https://www.booklooker.de/querlesen-dortmund
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10253
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von spiralnebel111 »

Danke! Ich habe jetzt natürlich für "bleiben wie es ist" gestimmt.
mausi44
Beiträge: 1361
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von mausi44 »

querlesen-dortmund hat geschrieben: Fr 11. Mär 2022, 12:07 Nachdem ich gestern den 1. Beitrag in diesem Thread gelesen habe, dachte ich zunächst an ein Fake,
weil ich auf der BL-Startseite erst nichts darüber gefunden habe.

Nach einiger Suche wurde ich ganz unten auf der rechten Seite der BL-Startseite fündig.
Danke für den Tip! Jetzt haber ich es auch gefunden... :D
Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 860
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von digitalis »

Ich schließe mich denjenigen an, die schreiben, dass sie bei eBay ausstiegen, als es die Zahlungsabwicklung zwingend übernahm. Nein, bei booklooker möge es bitte so bleiben, wie es ist. Ohne diesen Thread und den Hinweis auf "rechts unten" hätte ich die Umfrage nie gesehen!
Falls das hier ebenfalls zwingend eingeführt wird, werde ich mich verdünnisieren - und bleibe gottbehüte auf dem "restlichen" (von wegen restlich!) Büchernachlass meiner Eltern hängen - hoffentlich nicht! :shock:
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10253
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Abstimmumg über Zahlungsabwicklung durch booklooker

Beitrag von spiralnebel111 »

Da schließe ich mich Dir an. Ich habe zum ersten Mal seit sehr vielen Jahren vier Artikel bei ebay verkauft. Himmel ist das verworren - und teilweise gibt es falsche Angaben, die ein "weiter" unmöglich machen. Zum Glück ruft der Service sofort zurück, allein hätte ich das nie geschafft. :evil:

Bitte, bitte liebe booklookers, bleibt wie Ihr seid!!!
Antworten