Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Antworten
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 249
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von Aristo »

Hurra, hurra, die Post erhöht mal wieder ihre Preise, ab 01.01.22. :roll:

Hier die gesammelten Preise auf einen Blick:

https://images.shop.deutschepost.de/MED ... e=original
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
surfzocker
Beiträge: 499
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von surfzocker »

Auch nach der Erhöhung ist das Preisniveau bei uns noch etwa 30% unter dem europäischen Durchschnittt.
Die Preise sind an für sich okay, die Qualität des Vereins betrübt mich da eher.
Ganz besonders (wie dauernd erwähnt) bei BÜWAs. Ich finde diese Leistung speziell bei diesem Produkt unterirdisch!
Ina54
Beiträge: 42
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 18:32

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von Ina54 »

Ja, unterirdisch ist noch fein ausgedrückt. Ich bekomme ständig Anfragen wo denn das gekaufte und angeblich versandte Buch denn bleibt und muss dann immer um Geduld bitten da die Post ...
surfzocker
Beiträge: 499
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von surfzocker »

Zur zeitnahen Belieferung verwende ich nur noch die Formate GROSSBRIEF, MAXIBRIEF und PÄCKCHEN (Hermes), bei denen die Frachtführer die Laufzeiten mit 2-3 Werktagen angeben. Die unsägliche Versandart BÜWA, die sehr oft > 2-3 Wochen (!) dauerte, verwende ich definitiv NICHT mehr, hier nicht, bei ebay nicht ... gar nicht !
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10099
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von spiralnebel111 »

Dann würde ich ja der Post noch mehr Geld in den Rachen werfen. Nee.
surfzocker
Beiträge: 499
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von surfzocker »

Das hast Du falsch verstanden, aber egal.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 10099
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von spiralnebel111 »

Willst Du damit sagen, daß es Großbrief und Maxibrief auch bei Hermes gibt?
Das wäre ja klasse!
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 249
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von Aristo »

Hermes ist für mich kein Option, da keine "Abwurfstelle" in der Nähe. Paketbox und Postkasten hingegen quasi vorm Haus.
Ich weise meine Kunden im Angebotstext auf lange Laufzeiten der BüWa hin und dass sie auch gern Briefversand wählen können. Macht aber kaum einer. Im allgemeinen dauert es so um eine Woche, stelle ich fest.
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
ohnenamen
Beiträge: 300
Registriert: Do 31. Mär 2016, 12:38

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von ohnenamen »

Hallo,
Hermes bietet keinen Briefversand an.

Also da bleibt es nur die Post und da darf man immer wieder mit Preiserhöhungen rechnen.

Gut, es gibt noch andere Anbieter, wie Post modern, aber da sind Büwa nicht drin.
Benutzeravatar
Greeta
Beiträge: 8
Registriert: Sa 23. Jan 2010, 18:37
Wohnort: Hamburg

Re: Portoerhöhung ab 01.01.2022 bei der Post

Beitrag von Greeta »

Moin zusammen,
ich habe bei den Booklookers mal nachgefragt, warum die Standardversandkosten nicht erhöht wurden. Hier die Antwort:

Hallo Frau ...,
vielen Dank für Ihre Nachricht.

Da die Preiserhöhung recht moderat ausfällt, ändern wir nichts an unseren Standardversandkosten.
Sie können aber natürlich eine persönliche Anpassung per "bearbeiten" vornehmen:
https://www.booklooker.de/app/priv/shipping_summary.php
Änderungen gelten dann für alle Artikel, die nach Versandkostentabelle berechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für das neue Jahr ... / booklooker.de Kundendienst
Antworten