neue Algorithmen im Netz?

Alles rund um PC, Internet, E-Books & Co.
Antworten
Londrina2000
Beiträge: 1
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 09:44

neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von Londrina2000 »

Ihr Lieben,

da die Bestellungen bei mir stark zurück gegangen sind, habe ich eines der eigenen Bücher mal zum Spaß gegoogelt. "Bel Ami" von Guy de Maupassant. Zu meiner Überraschung kamen Bilder von Amazon, Zwab und weiteren Anbietern, aber bis nach unten gescrollt kein einziges Mal Booklooker. Dann fragte ich mich, ob es bei uns nicht vorkommt und meines vielleicht eine Niete sei, die ich vergessen hatte zu registrieren. Auf Booklooker aber ist das Buch so häufig, dass über 50 Seiten diesen Titel führen. Dennoch wurde mir bei der Google Suche kein einziges davon präsentiert.

Darum frage ich mich, ob Booklooker da einfach ausgebootet werden konnte. Wenn man unsere Angebote im Netz einfach nicht mehr finden kann, verstauben meine Regale und ich verkaufe nix. Oder aber einen Titel, den es sonst nie gibt???

Wer kann mir dazu was sagen?
mausi44
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von mausi44 »

Alleine bei eurobuch.com ist dieses Buch allein in Deutschland schon 1045 mal gelistet,darunter auch Booklooker.
Wahrscheinlich wird es nicht gekauft,weil es eben Massenware ist.
Andgalf
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 16:36

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von Andgalf »

Es geht doch gar nicht speziell um dieses eine Buch, das ist doch nur als Beispiel angeführt. Insofern spielt es in dem Zusammenhang keine Rolle ob es Massenware ist. So habe ich es zumindest verstanden.
Alsterperle
Beiträge: 622
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von Alsterperle »

Dennoch wurde mir bei der Google Suche kein einziges davon präsentiert.

Ich frage mich jetzt auch gerade, warum keine Angebote von booklooker bei google
angezeigt werden...Ich habe das eben bei einem Buch festgestellt, das allen Anschein
nach selten ist: Das Geheimnis vom Charlottenhof
EIN Angebot bei booklooker, bei google taucht es nicht auf.
Ist eigentlich schade.Muss man das jetzt verstehen oder steckt ein
Sinn dahinter?
Gruß
Alsterperle
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9823
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von spiralnebel111 »

Bei Ecosia finde ich unter dem Titel auch nichts.
123
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 11:30

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von 123 »

Hallo zusammen,
ich habe mich mit einen seltenen Buch auf die Suche gemacht: Kampf um Reife von Bruno Keppler. Das gibt es im Netz und hier bei booklooker drei Mal.
Beim Googeln findet man den Titel nur bei ZVAB, abebooks.de, abebooks.fr und amazon. Kein Hinweis auf booklooker.
Alle drei Bücher zusammen gibt es aber nur bei booklooker. Müsste booklooker da nicht an erster Stelle kommen?
A S
Beiträge: 73
Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:16

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von A S »

Hallo 123,

wenn ich nach keppler "kampf um reife" suche sind die ersten sechs Ergebnisse amazon, zvab, zvab, booklooker und zweimal abebooks.

A S
Intellektuelle sind Leute, die in Bibliotheken oder Museen gehen, obwohl es nicht regnet.

Meine Sparten
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9823
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: neue Algorithmen im Netz?

Beitrag von spiralnebel111 »

Und mit "bel ami" geht es jetzt auch! Es geht zu booklooker und da zu den vielen Angeboten bei bl.
So habe ich es heute eingegeben: "Bel Ami" von Guy de Maupassant, gestern ohne von und und ohne Gänsefüßchen.
Antworten