Auslandsversandkosten bei Übergröße

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Antworten
Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 817
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Auslandsversandkosten bei Übergröße

Beitrag von digitalis »

Liebe Community,

gerade hatte ich ein kleines Problemchen mit einer Sendung nach den Niederlanden, d.h. in einen EU-Staat. Booklooker hatte die Versandkosten mit EUR 5 eingetragen und sich dabei am Gewicht orientiert. Tatsächlich betrugen sie EUR 13,90 für ein kleines Hermes-Paket international, weil die Kunstmappe Übergröße hat (43 x 34 x 1,5 cm). Selbstverständlich habe ich die zusätzlichen Versandkröten dem Käufer nicht in Rechnung gestellt, denn im Nachhinein Preis oder Versandkosten nach oben zu ändern, ist verboten und sowieso unanständig. Besonders häppi war ich jedoch nicht.
Damit mir sowas nicht öfters blüht, ergänzte ich meinen Text, der bei jedem Angebot erscheint, um die Angabe, dass sich bei Auslandskauf und Übergröße jedeR InteressentIn vor dem Verkauf nach den Versandkosten erkundigen möge, weil booklooker nur nach Gewicht berechnet und daher eventuell falsche Angaben produziert.
Natürlich lesen die potentiellen KäuferInnen nicht alle den Zusatztext, aber in Zukunft kann ich mich dann darauf berufen, wenn sowas wieder vorkommt.
Oder hat vielleicht jemand eine bessere Idee? :idea:
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot
JHGWK
Beiträge: 17
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 09:51

Re: Auslandsversandkosten bei Übergröße

Beitrag von JHGWK »

Bei dem Versand ins EU-Ausland steht leider bisher die Post / DHL niemanden nach.

Seitdem ich ein Unternehmen habe versende ich inzwischen in die EU meist per Warenpost, davor allerdings habe ich einfach den Post-Brief benutzt .
Dort hieß es zwar immer : Ab dem 1.1.2019 können nur Dokumente in Briefen ins Ausland versandt werden.

(Die Post wird aber auch immer lächerlicher , dem Letzt kam bei einem Kunden ein Brief mit Handtüchern an , weil jemand den Versandaufkleber von meinem Brief einfach mal umgeklebt hat )

Allerdings hat meine Aussage : "Ein buch seie auch ein Dokument " gegolten welches rechtlich meines Wissens auch stimmt.
Gemäß Wikipedia :
Dokument (lat. documentum ‚beweisende Urkunde‘, über docere ‚lehren‘) steht für:

Schriftstück im Allgemeinen, nicht alle Schriftstücke sind Urkunden/Dokumente!
Urkunde im Speziellen
Amtliches Dokument, ein Beleg zu einer öffentlichen oder behördlichen Angelegenheit
Elektronisches Dokument, Text-, Bild- und/oder Audioinformationen, die durch Digitalisieren in Dateiform angelegt oder überführt wurden
Datei, die durch ein Computerprogramm verwaltet oder bearbeitet werden kann
Verbunddokument, eine Datei, die andere Datenformate enthält (Word-Dokument, PDF-Dokument etc.)
Dokumentarische Bezugseinheit (DBE), ein beliebiger Träger von Informationen
eine Informationsquelle der Dokumentenanalyse
ein Zeitzeugnis von Bedeutung, siehe Denkmal (Zeugnis)
(Wobei man bei einem antiquarischen Buch / Druck zum einem von einem Zeitzeugnis reden kann und für manche Bücher trifft ja auch der Teil mit der Informationsquelle zu (auch wenn es sich nur um eine kleine Beschreibung des Autors handelt).

Würde es daher mal so versuchen.

Dort wäre übrigens der Versand bis 1000g als Brief international für 7,00 verkauft worden.
alle meine Angebote auf booklooker schnell per Kurzlink

https://gebrauchtwaren.digital
Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 817
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Auslandsversandkosten bei Übergröße

Beitrag von digitalis »

Hallo JHGWK,

vielen Dank für die Anregung, beim nächstenmal werde ich es als Brief international versuchen. 90 cm ist ganz hübsch viel, da passen die meisten Kunstdrucke rein.
Wie ich booklooker aber davon abbringen kann, falsche Versandkostenangaben zu machen, steht noch in den Sternen. :)
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot
surfzocker
Beiträge: 344
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Auslandsversandkosten bei Übergröße

Beitrag von surfzocker »

In internationalen Briefen sind nur noch Dokumente erlaubt. Bücher gelten als Waren.

https://www.paketda.de/news-verbot-ware ... ional.html

-----

BOOKLOOKER hat keineswegs falsche Angaben zum Versand gemacht, sondern sich am Päkchen XS orientiert (ab 4,89€). Man hat die Möglichkeit unter dem Menüpunkt zu den speziellen Versandkosten entsprechende Ergänzungen z.B zu ÜBERGRÖSSE zu machen und dies preislich anzupassen.
Erfahrung heißt überhaupt nichts, man kann etwas Jahrzehnte lang falsch machen (Tucholsky, abgewandelt).
mausi44
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01

Re: Auslandsversandkosten bei Übergröße

Beitrag von mausi44 »

surfzocker hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 22:34 In internationalen Briefen sind nur noch Dokumente erlaubt. Bücher gelten als Waren.

https://www.paketda.de/news-verbot-ware ... ional.html

-----

BOOKLOOKER hat keineswegs falsche Angaben zum Versand gemacht, sondern sich am Päkchen XS orientiert (ab 4,89€). Man hat die Möglichkeit unter dem Menüpunkt zu den speziellen Versandkosten entsprechende Ergänzungen z.B zu ÜBERGRÖSSE zu machen und dies preislich anzupassen.
...und man muß in seinem Angebot bei dem jeweiligen Artikel auch die Einbandart in Übergröße ändern,sonst greift die Tabelleneinstellung ja nicht.
surfzocker
Beiträge: 344
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Auslandsversandkosten bei Übergröße

Beitrag von surfzocker »

Korrekt.
Erfahrung heißt überhaupt nichts, man kann etwas Jahrzehnte lang falsch machen (Tucholsky, abgewandelt).
Antworten