»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«: Zwei Theaterstücke (Deutsch) von Mar

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 499
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«: Zwei Theaterstücke (Deutsch) von Mar

Beitrag von meerli80 »

Balsam hoch 2 für Herz und Seele

Wer wollte nicht schon immer mal wissen, was ein Beamter denkt und tut? Im ersten Stück dieses Buches lernt der Leser Herrn Fredenbek kennen, einen typischen deutschen Beamten, der alle Klischees erfüllt und genauso ist, wie man sich einen Beamten so vorstellt. Herr Fredenbek kennt nur eines, seine Arbeit! Ein Leben außerhalb des Büros? Wenig sinnvoll, auch wenn das seine Umwelt vielleicht ein bisschen anders sieht. Aber hier kann der Leser erfahren, wie es im Büro so sein könnte oder halt auch nicht.

Das 2. Stück ist wohl eher fürs Herz. Ein Klassentreffen bringt Marina und Carsten wieder in Kontakt. Die beiden waren einmal ein Paar, aber das ist lange her, sehr lange. Und bei beiden hat sich seit dem sehr viel getan, zu viel um eigentlich da weiterzumachen, wo man vor 20 Jahren aufgehört hat. Und das noch während einer Zugfahrt, bei der jeder einfach mithören kann und natürlich auch jeder wissen will, wie es ausgeht.

Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu diesem Buch zu hinterlassen. An ein solches Theaterstück kann sich jeder wagen es zu lesen. Jeder wird hier auf seine Kosten kommen. Wenn man selbst im Büro arbeitet, kommt einem vielleicht das eine oder andere aus der ersten Geschichte bekannt vor. Naja, und wer Zug oder Bahn fährt, der hat es auf jeden Fall schon mal erlebt, dass er ein Gespräch mithört, was eigentlich nicht für ihn gedacht ist. Beide Geschichten sind sehr lebendig und flüssig geschrieben und bereiten einfach mal ein anderes Lesevergnügen. Ebenso kommt das Kopfkino dazu. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!
Antworten