Versand auf später verschieben

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 243
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von Aristo »

spiralnebel111 hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 12:19 ... weil es in Maxibriefen (was darf hinein) erwähnt wird, daß Bücher hinein dürfen. Bei den anderen nicht.
Ich denke, das sind nur Beispiele, um die Größe laienhaft darzustellen :-)
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9830
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von spiralnebel111 »

Ich glaube das nicht. Wenn man kleine Taschenbücher als Brief für 1,55 versenden dürfte, wer würde dann noch 1,90 € für die langsamen Büchersendungen zahlen? Ich denke, das ist so, wie ich denke, aber ich werde mich hüten nachzufragen.
Tinca tinca
Beiträge: 99
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:36

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von Tinca tinca »

Hallo Spirali,

ich versende meine Bücher die unter 2 cm dick und "unterpfundig"sind auch möglichst als Großbrief.So ein kleines dünnes Buch geht doch auch als Broschüre durch... :wink: Wie A S schon schrieb geht das aber nicht mehr ins Ausland.
Bis jetzt hatte ich mit diesen Sendungen auch keine Probleme-sie sind sogar schneller beim Leser als die BÜWA.

Zum Verpackungsbasteln habe ich leider keine Zeit(noch reichlich Zeit bis zur Rente,kein Home-Office und noch keine App für meinen Job)-da muß das Einpacken schnell gehen.Aber auf Wunsch verpacke ich auch Plastikfrei :D

Liebe Grüße,

Tinca
Montgomery
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 21:15

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von Montgomery »

spiralnebel111 hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 14:42 Ich glaube das nicht.
Auf der Seite der Post steht im Tabellenkopf "Inhaltsbeispiele". Wären es Exklusivangaben (nur angegebenes), würde das ja bedeuten, dass Magazine unter 500g oder Broschüren über 500g nicht in Briefen versendet werden dürften, sd. bspw. nur als Päckchen. Von daher denke ich, dass es außer Gewicht und Höhe keine weiteren Ausschlusskriterien gibt - zumindest im Inland :roll: .
spiralnebel111 hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 14:42 Wenn man kleine Taschenbücher als Brief für 1,55 versenden dürfte, wer würde dann noch 1,90 € für die langsamen Büchersendungen zahlen? Ich denke, das ist so, wie ich denke, aber ich werde mich hüten nachzufragen.
Gute Frage. Nur: das ist eine Folge der Preispolitik der Post, und man muss sich als Postnutzer auskennen. Vergünstigte Büchersendungen wurden abgeschafft, so daß in der Tat Bücher bis 2cm Höhe (incl. Verpackung, was die Bücherhöhe nochmal limitiert) günstiger als Brief (LZ 1 Tag) als als "Bü/Wa" versendet werden kann. Klingt komisch, ist komisch, ist aber so :)

Wir alle haben uns doch letztes Jahr über die Abschaffung der alten Büchersendung und die Einführung der 5cm-Obergrenze für deren Nachfolgeprodukt geärgert. Wenn ein Buch incl. Verpackung unter 2cm (und 500g) bleibt, nutze ich natürlich Großbrief - im Interesse der Käufer. Da ich für jede Bestellung händisch meine Kontodaten maile, kann ich den Preisvorteil (Brief statt BüWa) weitergeben - wie ich überhaupt immer versuche, die günstigste Versandart zu wählen. Die bl-Voreinstellungen decken den Standard ab, im Einzelfall sieht es manchmal anders aus.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9830
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von spiralnebel111 »

Ich denke, das werde ich jetzt auch machen. Ich ärgere mich immer noch über BüWa - besonders über diese 5cm und die absolut dumme "Erklärung" dafür.
Im gleichen Satz wird behauptet, daß Büchersendungen (die alten) die Taschen der Briefträger verstopfen und daß sowieso niemand mehr Bücher liest, also die Büchersendungen nicht mehr gebraucht werden. Da kommt mir immer noch die Galle hoch.
Mein Briefträger versicherte mir, daß Kataloge, Werbung und kostenlose Zeitungen (mit Adresse) die Tasche überfüllt.
A S
Beiträge: 73
Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:16

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von A S »

Hallo spiralnebel11,
spiralnebel111 hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 14:42 Ich glaube das nicht. Wenn man kleine Taschenbücher als Brief für 1,55 versenden dürfte, wer würde dann noch 1,90 € für die langsamen Büchersendungen zahlen? Ich denke, das ist so, wie ich denke, aber ich werde mich hüten nachzufragen.
hier findest du eine Aussage der Post dazu (vorletzter Absatz):
https://www.boersenblatt.net/archiv/1648015.html

Ich versende Bücher bis 2 cm immer per Großbrief und hatte deswegen noch nie Probleme. Auch zwei dünne Bücher kann man nebeneinender in einem größeren Umschlag (bis G/7) verschicken.

Die Booklooker-Standardversandkosten sind ok, bei jeder Mehrfachbestellung prüfe ich aber, ob ich nicht günstiger versenden kann und gebe die Ersparnis auch an die Kunden weiter.

A S
Intellektuelle sind Leute, die in Bibliotheken oder Museen gehen, obwohl es nicht regnet.

Meine Sparten
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9830
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von spiralnebel111 »

Dankeschön! Ich dachte wirklich "das darf man nicht" und wollte auf keinen Fall den Käufern Schwierigkeiten machen. Die sollen bestellen - bezahlen - bekommen. :wink:
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 243
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Versand auf später verschieben

Beitrag von Aristo »

Montgomery hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 21:51 Da ich für jede Bestellung händisch meine Kontodaten maile, kann ich den Preisvorteil (Brief statt BüWa) weitergeben - wie ich überhaupt immer versuche, die günstigste Versandart zu wählen. Die bl-Voreinstellungen decken den Standard ab, im Einzelfall sieht es manchmal anders aus.
Du kannst die Versandkosten bei BL nach einer Bestellung immer noch händisch nach unten korrigieren und neu berechnen lassen, bevor Du die Standardmail von BL versendest (erhöhen hingegen geht nicht!).
Ich nutze das z.B. bei Mehrfachbestellungen, wenn BL die Versandkosten als Päckchen angibt, zwei Bücher aber bsp. gut noch als BüWa rausgehen können (oft muss man sie einfach nur nebeneinander in einen größeren Umschlag legen, damit sie nicht über 5cm Höhe kommen.).
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
Antworten